Romeo und Julia3

Romeo und Julia

Theaterkurs der Jahrgangsstufe 9 begeistert das Publikum.

Am vergangenen Mittwoch, den 22.01., führte der Differenzierungskurs „Romeo und Julia“ als Theaterstück in der Aula unserer Schule auf. Schon lange vor Beginn war die Aula gut gefüllt und das Publikum, bestehend aus Eltern und Schülern, erwartete gespannt den Beginn der Aufführung.

„Noch vor wenigen Tagen gab es eine große Unsicherheit bei den Texten“, berichtet der betreuende Lehrer Herr Kappes. Es sei gar nicht sicher gewesen, ob die Aufführung unter diesen Umständen überhaupt stattfinden könne. Doch hiervon bemerkten die Zuschauer nichts. Nicht nur die beiden Hauptdarsteller, sondern auch alle anderen Schauspieler konnten auf der Bühne überzeugen.

Der Theaterkurs stellte die Geschehnisse aus dem bekannten Werk von William Shakespeare im Rahmen einer Irrenanstalt dar, in der sich die „Station Capulet“ und die „Station Montague“ gegenüberstanden. Spannung und gleichzeitig Unterhaltungswert erhielt die Aufführung der Neuntklässler durch die moderne Sprache und die spürbare Begeisterung der Darsteller und Darstellerinnen für das Stück, welche sich schnell auf das Publikum übertrug. Einige lustige Dialoge ernteten fröhliche Lacher bei den Zuschauern, welche die herausragende Leistung des Kurses am Ende mit tosendem Applaus honorierten.

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich über die gelungene Aufführung und sind gleichzeitig erleichtert, dass alles funktioniert und sich die Arbeit gelohnt hat. „Wir haben nicht nur während der Unterrichtszeit und nachmittags, sondern sogar in den Ferien geprobt“, erzählt Antonia Erdmann.

Und auch Herr Kappes ist stolz auf seine Schülerinnen und Schüler: „Wir hatten bei der Vorbereitung viel Arbeit, doch die hat sich gelohnt. Es war insgesamt eine sehr gelungene Aufführung.

Kategorien: Schule, Theater

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>