„Oliver!“ im Gymnasium Augustinianum

Nach langen, anstrengenden und fleißigen Proben war es am Donnerstag, den 20. Juni endlich soweit: das Musical „Oliver!“ feierte in unserer Aula Premiere. Dazu muss man sagen, dass es die bislang größte Musicalproduktion an unserer Schule war. Mitgewirkt an diesem aufwändigen Projekt haben die Musical-AG, die Chöre der Unter- und Mittelstufe, das Schulorchester und der Schulchor unter der Leitung von Eva Meisel, Karin Löhr, Silke Eisenrichter und Peter Winkens.

Die Proben haben sehr viel Zeit in Anspruch genommen, manche von den Darstellern hatten vorher z. B. noch nie alleine gesungen. Letzten Monat fuhr das Musical-Ensemble daher für eine mehrtägige Probenfahrt nach Heek, wo sich das Orchester und die Sänger zum ersten Mal musikalisch begegneten. Die Darsteller probten danach sogar bei hitzigen Temperaturen, als es am Mittwoch, den 19.06., hitzefrei gab!

Am Donnerstag vor der ersten Aufführung fand noch eine Premierenfeier statt, die vom Förderkreis unterstützt wurde. Herr Dr. Krobisch und Frau Sprakel hielten je eine kleine Ansprache und es gab dabei ein paar leckere Häppchen zu Essen. Kurz bevor es los ging, wuselten noch immer ein paar Darsteller hin und her. Man sah ihnen an, dass sie etwas nervös waren. Die Aula war auch bis auf ein paar Plätze voll und es wurden hohe Erwartungen an die Darsteller gestellt. Zwischen Maske und Kostümanprobe erwischte ich Louisa-Marie Gustke und sie erklärte mir, dass sie sehr nervös sei und hoffe, dass alles gut laufen würde. Verständlich, da die Achtklässlerin eine der Hauptrollen spielte und ein Solo hatte! Ihre Rolle war „Nancy“, Absolventin von „Fagins“ Diebesschule und Geliebte von „Bill“. Dann musste Louisa aber auch schon wieder los.

Nun war es endlich soweit, nachdem alle in der Aula Platz genommen hatten, begann die Inszenierung. Gespannt lauschten alle und an manchen Stellen verfiel der Saal in schallendes Gelächter. Aber nicht, weil etwas schief gegangen war, sondern weil die Schauspieler einfach humorvoll ihre Rolle verkörperten. Neben solistischen Stücken erklang immer wieder der große Chor, vom Orchester unter der Leitung von Frau Meisel oder Herrn Winkens am Klavier begleitet. Gespannt verfolgte das Publikum dabei die Geschichte von „Oliver!“, die in der Hauptrolle von Sebastian Gundler und Jordi Nobbe aus der 8f gespielt wurde. Nach der Hälfte gab es eine Viertelstunde Pause, in der man ein paar Häppchen essen konnte oder einfach nur die Gelegenheit nutze, der heißen Aula zu entkommen. Am Tag waren es schon ca. 34 Grad gewesen und in der Aula staute sich die Hitze auch am Abend noch. Tristan Bangert überzeugte dann besonders im zweiten Teil mit seinem Gesang in seiner Rolle als „Fagin“, einem alten Hehler, und Alexander Wiederhold brachte die Menge zum Schmunzeln, als er „Mr. Brownlow“ verkörperte. Doch auch die anderen Darsteller – und nicht zu vergessen die super Beleuchter, ohne die das Stück in einem anderen Licht erschienen wäre ;-), – machten einen hervorragenden Job und das dankten ihnen die Zuschauer mit starkem Beifall, der gar nicht mehr aufhören wollte. „Zugabe, Zugabe!“ wurde gerufen und so gab es noch eine kleine Musik- und Tanzeinlage. Dann war das Musical leider schon vorbei, die knappen zwei Stunden vergingen wie im Flug. Alle Akteure und ihre Leiter versammelten sich am Ende auf der Bühne der Aula und wurden noch einmal mit einem großen Applaus überschüttet. Dann verteilte Herr Dr. Krobisch an allen Beteiligten eine Rose. Frau Eisenrichter (Regie) hielt noch eine kleine Rede und dankte den Unterstützern, ohne die das Musical nicht hätte finanziert werden können. Nach und nach leerte sich der Saal, doch die fröhliche Stimmung blieb. Louisa war nach der Aufführung erleichtert, dass sie das alle so gut über die Bühne bekommen haben und trotz der waltenden Hitze eine klaren und kühlen Kopf behalten konnten. Glücklich lächelte sie und freute sich über den großen Zuspruch des begeisterten Publikums.

Schauspieler:

Rolle – Name – Klasse

Oliver Twist Sebastian Gundler/ Jordi Nobbe 8f
Fagin Tristan Bangert EP
Artful Doder Jeannin Kecker/ Tim Wienkamp 8f
Bill Sykes Marcin Kruppa Abiturient
Nancy Louisa-Marie Gustke 8f
Bat Paola van Bömmel 8c
Mrs. Bumbel Leah Finke 8f
Mrs. Corney Veronika Kuck EP
Mr. Sowerberry Chustopher Gundler EP
Mr. Brownlow Alexander Wiederhold EP
Noah Claypole Leo Zhang 8f
Frau Charlotte Pia naendorf 8a
Mrs. Sowerberry Mareike Lamboury 8a
Mrs. Bedwin Julia Fischer Abiturientin
Old Sally Moana Meinecke 8g
Charley Bates Jeannin Kecker/ Tim Wienkamp 8f
Dr. Griwig Kevin Kuschat EP

Lehrer: Dirk Elfers ,Peter Winkens, Silke Eisenrichter, Eva Meisel, Karin Löhr

Orchester:
Querflöte: Jana Brüggemann(Q1), Lea Fritz (7b), Valerie Pieper (7b), Luisa Wilpsbäumer (Q1)
Saxophon: Sarah Hoven ( für Jonas Nayer)
Trompete: Joshua Hoven(7b)
Violine: Emma Bülte (7b), Antonio Zacarias Föhrding (7c)
Drums:Joshua Köster (7f), Marcel Leuering(7F)
Klarinette: Celia Hollmann (7f), Julia Merk (7a), Lenja Noetzel (7d)
Klavier: Albina Achmedov (9a), Peter Winkens.

Kategorien: Schule, Theater

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>