covid-19

Corona-Tagebuch vom 1.2 bis zum 5.2.21

Coronatagebuch der Woche vom 01.02. bis 05.02.2021
01.02.2021:

Die vierte Woche Homeschooling im Lockdown in 2021 beginnt.

Die Infektionszahlen in Deutschland sinken weiter und sind verhältnismäßig niedrig. Impfstoffknappheit: der EU wird vorgeworfen, zu wenig investiert zu haben. Andere Länder, die mehr gezahlt haben werden zuerst beliefert. Politiker, Forscher und Hersteller wollen heute über mögliche Lösungen reden.

Der Kreis Schmalkalden-Meiningen (Thüringen) weist bundesweit aktuell den höchsten Corona-Inzidenzwert (7-Tage-Neuerkrankungsrate) auf. Dennoch haben dutzende Narren im Dorf Jüchsen illegal einen Lichtmess-Karnevalsumzug gefeiert. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, griff aber offenbar erst ein, als schon alles vorbei war.
02.02.2021:
Sachsen-Anhalt will die Schulen ab 01.03.21 nach einem Ampelsystem öffnen. Liegt der Inzidenzwert unter 50 schaltet die Ampel auf grün und es findet Präsenzunterricht statt. Ist die Zahl höher, müssen einige bis alle Schüler zuhause bleiben.
Deutschland hat Hilfe (26 Personen und medizinisches Material) nach Portugal geschickt. Dort sind in den letzten Wochen so viele Menschen erkrankt, dass das eine ausreichende Versorgung der Erkrankten gefährdet ist.
In Deutschland sinken die Zahlen weiter, es sind ca. 6100 Neuinfektionen gemeldet und auch die Zahl der Schwerstkranken, die auf den Intensivstationen behandelt werden müssen, sinkt.

 

03.02.2021:

Bei der Entwicklung der Impfstoffe wollen zwei Pharmakonzerne zusammenarbeiten, vor allem um einen Schutz vor den mutierten Corona-Varianten zu entwickeln.

In Brasilien sind die Strände überfüllt, obwohl das Land stark von der Pandemie betroffen ist.

In China wurde ein Fälscherring für Corona Impfstoff festgesetzt. Es wurden Tausende mit unwirksamer Kochsalzlösung gefüllter Impffläschchen beschlagnahmt. Die gefälschten Impfstoffe sollen auch in andere Länder verkauft worden sein.

 

04.02.2021:

Es wird noch Monate dauern, bis jeder geimpft werden kann. Ethikrat lehnt Sonderrechte für Geimpfte ab.

Unter Druck steht ein Klink-chef aus Aurich wegen einer vorzeitige Corona Impfung. Nach deutscher Impfstrategie hätte er Berichten zufolge noch keinen Impfstoff erhalten dürfen. Weil noch Impfstoff da war, wurde er geimpft, während Pflegepersonal leer ausging.

Bundeskanzlerin Merkel trifft sich mit Eltern im Videochat.
05.02.2021:

Wie geht es nach dem 14.02.21 weiter? Ansteckende Virusvarianten breiten sich in Deutschland aus. Knapp eine Woche vor dem nächsten Corona-Treffen von Bund und Ländern ist die weitere Strategie noch offen. Parallel dazu melden sich Schleswig-Holstein und Niedersachsen mit ihren eigenen Stufenplänen, was, wann zu lockern ist. Die Beratungen sollen nächsten Mittwoch stattfinden.
Während in Deutschland die Zahlen weiter sinken, steigt in den USA die Zahl der nachgewiesenen Infektionen um mindestens 122.809. Binnen 24 Stunden sollen nach offiziellen Daten 3628 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus verzeichnet worden sein.

Kategorien: Covid-19

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>