„Ab durch die Stadt“ – Grevener Kirmes

„Ab durch die Stadt“ hieß es ab Samstag, den 25.08., drei Tage lang, denn in dieser Zeit fand die Grevener Kirmes statt.
Wie jedes Jahr waren wieder die Klassiker dabei, wie Autoscooter, New World 3000 und das absolute Muss: der Disco Jet, für Groß und Klein. Neben den bekannten Attraktionen gab es auch zwei größere Fahrgeschäfte und zwar einmal das Salto Mortale und noch das Take off. Für die, die sich trauten, war es ein unglaubliches Erlebnis.
Doch auf einer Kirmes findet man natürlich auch zahlreiche Schmuckverkäufer, Schieß- und Losbuden, Zuckerwattewagen, Süßwarenstände, mit gerösteten Mandeln und Paradiesäpfeln und einiges mehr. Und auch die Wahrsagerin war wieder da.
Das Beste fand wie immer traditionell am Samstagabend statt: Das Feuerwerk über dem Emsdeich!!!
Auch am Montag tummelten sich die Menschen noch zahlreich auf der Kirmes, da die Grevener Schulkinder ja wie üblich frei hatten. Aber auch viele andere Leute nutzten die Kirmes, um sich mit Freunden zu treffen oder Bekannte wieder zu sehen.

Kategorien: Greven

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>