muster-poll

Die neue Hintergrundfarbe – gemeingefährliches Gesundheitsrisiko oder großartiger Geniestreich?

Warum ist diese Website plötzlich so bunt? Es geistern bestimmte Hypothesen durch die Schule, durch Greven und die Welt:

  1. Pippi Langstrumpf hat allgemein akzeptiertes Völkerrecht gebrochen und uns ohne vorherige Kriegserklärung gehackt und entstellt, um entweder
    • mit der Villa Kunterbunt in das digitale Zeitalter aufzubrechen,
    • gegen die Umbenennung ihres Vaters vom „Negerkönig“ zum „Südseekönig“ zu protestieren,
    • die Redaktion bereits im Vorfeld einzuschüchtern, keine Berichte über ihr ausschweifendes Leben zu publizieren.
  2. Diese Website widmet sich neuerdings der Erforschung von Retinoblastomen und Aderhautmelanomen (neudeutsch: „Augenkrebs“).
  3. Die NSA war es!
  4. Bestimmte, namentlich bekannte Redakteure fanden die Hintergrundfarbe Weiß einfach zu weiß. Also verabreicht man einem Designer zwei doppelte Expresso- dann löst sich dieses Problem von ganz alleine.

Leider scheidet eine gewisse Pippi L. aus – wir trauen weder ihr („plutimizieren“ – ein Wort sagt mitunter alles!) noch ihren Handlangern (dem Herren N. und einem gewissen pigmentgestörtem Pferd) einen solchen perfekt organisierten Hackerangriff zu und entschuldigen uns für den voreiligen Verstoß gegen die Unschuldsvermutung.Auch die praktische Erforschung von Augenkrankheiten kann ausgeschlossen werden – es floss kein Geld an die Administratoren, und ohne Moos ist bei dieser Gattung von Menschen bekanntlich nicht sonderlich viel los. So gerne wir auch auf die NSA einprügeln – auch die hatten nichts damit zu tun, wie uns auf Telefonanfrage ein gewisser (für amerikanische Verhältnisse ausgesprochen gut Deutsch sprechender) Ronald Pofalla direkt aus Ford Meade mitteilte und erklärte, dieses düstere Kapitel des Geheimdienstes sei „endgültig vom Tisch“.
Lediglich den letzten Punkt können wir trotz aller Versuche und guter Vorsätze für das Jahr 2014, auf interne Querelen im Speziellen und Anarchie im Allgemeinen zu verzichten, leider nicht widerlegen – und verknüpfen diesen mit einem Aufruf an den verehrten Leser: Welches Hintergrunddesign bevorzugt ihr? Nehmt an der garantiert anonymen und kostenfreien untenstehenden Umfrage teil und entscheidet das Schicksal mit – tut es für eure Augen, tut es für unsere Schule, tut es… ach, macht es einfach!

Auf Grund eines aktuellen Anlasses haben wir das Hintergrund-Layout kurzfristig auf ein frisches Schultischweiß geändert.

[Bildquelle: „Warnung vor Biogefährdung“, gemeinfrei veröffentlicht von Torsten Henning]

Kategorien: Schülerzeitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>